• Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Ju-Jitsu Paris Open, 2. Mai 2015

Paris Open, 2. Mai 2015

E-Mail Drucken

paris open 15 2Herausforderung für Athleten und Coaches

Auch das diesjährige Grand Slam Turnier in Frankreichs Hauptstadt fand mit Chamer Beteiligung statt. Antonia Erni und Florian Petritsch wagten ihren ersten Start an einem Grand Slam Turnier in der Kategorie Duo System Mixed. Im Fighting System kämpfte sich Robin Eberle durch das gut bestetzte Teilnehmerfeld in der Gewichtsklasse -94 kg.

Bestätigung guter Trainingsleistungen

Robin Eberle fand in der Kategorie -94 kg gut ins Turniergeschehen. Er agierte gegen seinen ersten polnischen und kräftemässig überlegenen Gegner taktisch sehr geschickt, indem er diesen gut im Part 1 beschäftigte und viele zählende Schläge platzieren konnte. Robin siegte 13:8. Gegen den ehemaligen Weltmeister Benny Lah konnte der Schweizer gut mitkämpfen, doch der Slowene spielte seine grosse Klasse geschickt aus und siegte nach Ablauf der Kampfzeit. Im letzten Kampf gegen einen unangenehmen Tunesier konnte Robin zu Beginn gut mithalten, musste sich dann aber Full Glossary Link Ippon geschlagen geben.

Erfolgreiches Mixed Duo

Im Duo System waren die Schweizer Athleten  nur in der Kategorie Mixed vertreten - dafür gleich mit 2 Teams. Antonia Erni und Florian Petritsch hatten einige Startschwierigkeiten zu bewältigen. Im ersten Kampf  reihte sich bei ihnen Fehler an Fehler und das französische Duo gewann. Im zweiten Poolkampf gelang den Schweizern jedoch eine klare Steigerung und dank des Sieges standen Erni/Petritsch im Halbfinale gegen das andere Schweizer Mixed Duo. In diesem konnten Jokl/Schönenberger ihren exzellenten Lauf weiterziehen und sicherten sich den Platz im Finale. Für Erni/Petritsch reichte es zum guten 3. Rang.

Erste internationale Coachingerfahrungen

Alexandra Erni betreute die beiden Mixed Duos bei ihrem ersten internationalen Turnier als Coach sehr gut - eine ziemlich anspruchsvolle Aufgabe bei der relativ chaotischen Turnierorganisation. Sie konnte dabei ihre langjährigen Erfahrungen als Athletin gewinnbringen einbringen.

 

paris open 15 1paris open 15 3

 
German English French Italian Russian Spanish Swedish Thai Turkish