Häufig gestellte Fragen

Kinder können mit Judo ab 6 Jahren beginnen, Ju-Jitsu bieten wir ab 12 Jahren an. Fürs Training benutzen wir ein Kimono. Wenn sie kein Kimono haben, können sie im Trainingsanzug (T-Shirt, lange Trainerhosen, Barfuss) trainieren. Einen Kimono kann beim JJJC Kiai Cham erwerben werden, Ansprechstelle ist ihr Trainer.

Wir bieten ab und zu Einführungskurse an, die Daten finden sie auf dieser Webseite unter der Rubrik Kurse.

Wenn kein Einführungskurs geplant ist, dann melden sie bitte via Formular. Wenn genügend Interessent-en/-innen vorhanden sind, werden wir einen Kurs organisieren.

Für weitere Fragen wenden sie sich an den TK-Chef.

Judo und Ju-Jitsu können Mädchen und Jungs trainieren. Die Judo und Ju-Jitsu Trainings sind nicht nach Geschlechtern getrennt. Bei Fragen hilft der TK-Chef gerne weiter.

Wir haben eine interessante Ju-Jitsu Gruppe am Donnerstag Abend, Ju-Jitsu für 40 Jahre + (–99 Jahre) !

Wenn sie Interesse haben für ein Probetraining, dann melden sie sich ungeniert, ohne Verpflichtung ! Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Die E-Mailadresse für die Kontaktaufnahme entnehmen sie bitte unserem Trainingsplan.

Der Besuch von Probetrainings für Jugendliche und Erwachsene ist jederzeit möglich, ohne Verpflichtung. Wir bitten sie, mit dem Trainer des entsprechenden Trainings vor dem ersten Training in Kontakt zu treten.

Fürs Training benutzen wir ein Kimono. Wenn sie kein Kimono haben, können sie im Trainingsanzug (T-Shirt, lange Trainerhosen, Barfuss) trainieren. Einen Kimono kann  beim JJJC Kiai Cham erwerben werden, Ansprechstelle ist ihr Trainer.

Wir bieten ab und zu Einführungskurse an, die Daten finden sie auf dieser Webseite.

Wenn kein Einführungskurs geplant ist, dann melden sie bitte via Formular. Wenn genügend Interessent-en/-innen vorhanden sind, werden wir einen Kurs organisieren.

 

Mitglieder des JJJC Kiai Cham können so viele Trainings besuchen, wie sie wollen.

Der Kraftraum darf selbstverständlich jederzeit benützt werden.

Judoanzüge können problemlos Maschinen-gewaschen werden. Die Temperaturangabe sollte dabei beachtet werden. Unabhängig davon, empfiehlt es sich neue Judogi bei den ersten Wäschen mit maximal 30° und einem Handwaschprogramm zu reinigen. Später kann man auf 60° steigern, was aus hygienischen Gründen sehr empfehlenswert ist. Da Waschmaschinen ein durchschnittliches Volumen von 4-5 Kilo Wäsche aufnehmen können, kann der Judoanzug zusammen mit Handtüchern und Socken gewaschen werden. Bei weißen Judoanzügen eignen sich Waschmittel für weiße Wäsche, damit der Anzug keinen Gelb- oder Graustich bekommt. Auf Weichspüler sollte verzichtet werden, da dieser das Material aufweicht. Dies führt dazu, dass der Gegner seinen Griff einfacher ansetzen kann.

Jedes Aktivmitglied vom JJJC Kiai Cham ist automatisch beim Schweizerischen Judo Verband angemeldet und erhält die Jahresmarke, welche bei Wettkämpfen oder für den Besuch von Kursen benötigt wird.

Die Jahresmarke wird dir Anfang Jahr oder nach der Anmeldung überreicht.

Wenn du keine Jahresmarke bekommen hast, dann wende dich an deinen Trainer oder benutze das Kontakt-Formular ( unter Angabe Jahresmarke SJV ).

Der Vereinsaustritt kann via Webseite gemeldet werden.

Zu beachten ist, dass du bei einem Vereinsaustritt, laut Statuten, bis Ende Vereinsjahr (31.Dez) Mitglied im Verein bleibst. Du darfst also bis Ende Jahr im Kiai Cham trainieren!

Laut Statuten bist du verpflichtet, den Mitgliederbeitrag bis Ende Jahr zu entrichten, auch wenn du auf ein früheres Datum kündest.

Wenn du trotz Austritt mit dem Verein verbunden sein möchten, dann kannst du das als Passivmitglied machen. Infos bekommst du auf unserer Mitgliederbeitragseite. Mehr Infos findest du in den Statuten.